Widerruf Lebensversicherung

Widerruf der fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherung:

In der Vergangenheit wurden einmal erstellte Renditeprogosen bei fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen immer wieder zum Nachteil der Kunden  korrigiert. Den Versicherungsnehmern steht nunmehr nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und mehreren Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH) die Möglichkeit offen, bei Versicherungen im Policenmodell den Widerruf bzw. Widerspruch zu erklären. Das Widerspruchsrecht besteht selbst dann noch, wenn die Versicherung gekündigt ist (BGH, Urt. v. 07.05.2014 – IV ZR 76/14).

In der Entscheidung vom 19.12.2013 hat der EuGH festgestellt, dass die Begrenzung dieses Widerspruchsrechts auf ein Jahr seit Zahlung der ersten Prämie durch den deutschen Gesetzgeber gegen europäisches Gemeinschaftsrecht verstößt. Damit kann der Versicherungsnehmer nunmehr unbegrenzt einen Widerruf erklären, sofern keine/ keine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung erfolgt ist. Oft ist dies  wirtschaftlich besser als die reine Kündigung der Versicherung.

Zu Ihren individuellen Erfolgsaussichten des Widerrufs Ihres Vertrages und den Folgen beraten wir Sie gern. Nutzen Sie auch unseren Fragebogen!