Bauträgerrecht

Veräußerungsvertrag/ Bauträgervertrag:

Wir bieten eine umfassende rechtliche Beratung im Zusammenhang mit Bauträgerverträgen an. Dies kann  insbesondere folgende Fragestellungen beinhalten:

Prüfung von Reservierungsvereinbarungen:

  • Prüfung der Rechtmäßigkeit der Reservierungsvereinbarung/ der Höhe des vereinbarten Reservierungsentgeltes;
  • Prüfung der Zulässige Bindungsdauer einer Reservierungsvereinbarung;
  • Prüfung von Kündigungsmöglichkeiten und deren Durchsetzung;
  • Beratung zum Rückabwicklungsrisiko beim Nichtzustandekommen des Kaufvertrages;
  • Klärung und Darchsetzung von Haftungsfragen beim Verstoß gegen die Reservierungspflicht.

Vertriebsvereinbarungen:

Bauträger beauftragen häufig externe Dienstleister mit dem Vertrieb der Objekte und schließen hierzu Vertriebs-, und Marketingvereinbarungen ab. Die Ausgestaltung dieser Verträge ist vielfältig und hat häufig erheblichen Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg des Projekts. Wir beraten Sie zu diesem Thema und stehen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche zur Seite.

Umsetzung der Bauverpflichtung bei Bauträgerobjekten:

Wir beraten Sie exemplarisch zu folgenden Themen:

  • Prüfung des Umfangs und Inhalts der Bauverpflichtung bei Neu- bzw. Altbauten,
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Bauträgervertrages und Schadensersatzanspruch,
  • Anwendbarkeit der Prospekthaftungsgrundsätze auf den Erwerb im Bauträgermodell,
  • Prüfung des Prospektes und der daraus resultierenden Pflichten& Rechte,
  • Betreuung bei mangelhafter Bauleistung vor Fertigstellung,
  • Vertretung bei der Frage der Fälligkeit und Verpflichtung zur Zahlung der Raten,
  • Durchsetzung von einstweiligen Ansprüchen auf Herausgabe von Schlüsseln bei Weigerung  einer Herausgabe,
  • Rechtsfolgen einer Verzögerung der Bauleistung während der Bauphase,
  • Prüfung von Ansprüchen auf Erbringung von Sonderwünschen,
  • Streitigkeiten bei der Abnahme der Werkleistung,
  • Ansprüche von Bauunternehmen gegenüber dem Bauträger,
  • Mangelbeseitigungsverpflichtungen bzw. –rechte nach Abnahme,
  • Zahlungspflichten des Bauträgers bei unwirksamer Abnahmeklausel,
  • Haftung einer Bank wegen zweckwidriger Verwendung von Baugeldern,
  • Umfang der Sicherung einer Bürgschaft nach § 7 MABV,
  • Änderungsklausel im Bauträgervertrag,
  • Unklare Leistungsbeschreibung im Bauträgervertrag.